Planung der Außenanlagen

Das Haus ist fertig und man denkt, dass man nun vielleicht wieder die ein oder andere Stunde in ein Hobby investieren oder einfach nur alle Viere von sich strecken kann - schon fragen alle nach der Außenanlage.

Was heißt hier Außenanlage? Wer braucht das denn? ... Raffstore zu und dann ist gut! Und ob das da vor dem Haus Rasen oder Unkraut ist, ist doch einfach nur eine Frage der Definition. Für mich ist das eine naturbelassene Wiese und weil das so schön öko klingt, auch noch voll im Trend ; )

Nagut, die Außenanlagen sind wie ein Aushängeschild und Teil des warmen Mäntelchen Spießigkeit das man benötigt, um angenehm anonym in die Masse all der Spieß... äh unabhängigen Geister einzutauchen.

Deshalb haben wir uns natürlich schon bei der Planung des Hauses Gedanken zu den groben Eckpunkten der Außenanlagengestaltung gemacht.

  • Wo kommt der Hauseingang hin
  • Wo die Einfahrt
  • Garage oder Carport
  • Wie steht das Haus am platzsparensten auf dem Grundstück
Die Ideen der technischen Zeichnerin zur Gartengestaltung treffen im groben auch unsere Vorstellungen. Aber zugegebener Maßen sind die Möglichkeiten auf unseren Grundstück auch nicht unbegrenzt.
Bleibt die Fage, ob die Vorstellungen in unseren Köpfen, auch tatsächlich so auf das Grundstück passen oder ob das ganze zu beengt wird bzw. ungünstig aufgeteilt ist. Da bietet es sich an, die eigenen Vorstellungen in einen maßstabsgetreuen Gartenplan umzusetzen. Ich habe dafür den Online Gartenplaner von der Seite 'Mein schöner Garten' verwendet.

Folgende Werte habe ich als grobe Eckdaten verwendet:

  • Haus 9m x 10m
  • Carport 9m x 3m
  • Kronen der großen Bäume 4,5m
  • usw.

In der Zeichnung scheint schon mal alles zu passen und ein harmonisches Gesamtbild zu ergeben. Natürlich sind das nur unsere ersten Vorstellungen. Der endgültige Garten weicht von dieser Planung in vielen Details ab.

Gartenblog Hausnummer 17

In diesem Garten-Blog wird es eher weniger Bilder von träumerischen Sonnenuntergängen oder dutzendfach abgelichteten Lieblingspflanzen geben (noch nicht ; ). Hier dreht sich alles um die handfeste Seite der Gartenarbeit - buddeln, sägen, schrauben. Eben alles was ein Männerherz höher schlagen lässt.